Startseite
  Über...
  Archiv
  Gästebuch
  Kontakt
 

  Abonnieren
 



  Letztes Feedback



http://myblog.de/maike-downunder

Gratis bloggen bei
myblog.de





Spaß im größten Sandkasten der Welt… und nun in der Großstadt Brisbane angekommen….

G´day ihr Lieben J,

so, bin nun nach einem super coolen Trip nach Fraser Island in Brisbane angekommen…

Hier ein paar Bilder und Erzählungen von meinem Fraser-Trip…:

Los ging`s am ersten Tag im knallpinken Jeep (wir waren ab da immer nur noch die Pink-Panther Power Group, weil wir am wenigsten im Sand stecken geblieben sind J) für 9 Leute und wir waren insgesamt eine superlustige buntgemischte Gruppe von 18 Leuten (mit Holländern, Schweden, Franzosen, Canadiern, Koreaner, naja und ein paar Deutsche ;-))…

Auf Fraser angekommen war der Strand unsere neue Straße für die folgenden 3 Tage, das war echt super cool, mitten auf dem Strand und auch da natürlich immer „Keep Left“ ;-)…

Und los zur ersten Station „Lake Wabby“, zu dem wir erstmal 2 km , 2KM!!! Bei gefühlten 40Grad im Schatten hin laufen mussten…, also losgelaufen und plötzlich kommen wir aus dem Wald raus und stehen mitten in der Wüste, echt, überall nur Sanddünen, einfach unglaublich…

Nach ein paar Minuten durch die Wüste stießen wir dann plötzlich auf einen grasgrünen See, als ob es eine Fata Morgana wäre…, einfach unbeschreiblich, ich natürlich sofort losgelaufen, die Sanddüne mehr runtergesprungen als gelaufen und ab ins schöne kühle Nass…

Abends wurde dann mitten am Strand gecampt und BBQ gemacht, wo natürlich sofort der erste Dingo Gesellschaft leistete ;-)…

Am nächsten Morgen um 5.30 von der Hitze der Sonne (die weiteres Schlafen im Zelt unmöglich gemacht hätte) geweckt und weitergefahren zu Indian Head, einem Berg von dem man eine wunderschöne Aussicht hatte.

Dann noch das mitten am Strand liegende Maheno Wrack angeschaut und zu einem Fluss gefahren an dem man sich an einem Ende rein legen konnte und auf dem Rücken liegend bis nach vorne getrieben werden, superschön…

Und wieder gecampt und wieder ein Dingo und überall Sand, echt überall ;-), ich glaube ich habe mehr Sand als richtiges Essen gegessen ;-)….

Am nächsten Tag gings dann noch zu Lake McKenzie, das war echt ein Traum, habe so etwas noch nie gesehen…, weißer, aber wirklich weißer Strand an einem See und das Wasser war so unglaublich blau, das kann man sich gar nicht vorstellen…, und man konnte überall den Boden sehen, es war echt wie im Paradies…

Danach ging es dann auch leider schon zurück…, aber der gesamt Trip war echt unvergesslich (so wie das meiste was ich hier erlebe ;-))…

So und nun bin ich mit Nele in Brisbane angekommen und suche mir jetzt endlich mal nen Job ;-)…

Liebste Grüsse nach Hause!!

Achso, hier wurde im übrigen gestern schon der Weihnachtsbaum in der Stadt angemacht, ich kanns nicht fassen (vor allem nicht wie unglaublich hässlich und kitschig der war ;-), bestand nur aus bunten Lampen) und überall wo man hinkommt Weihnachtsmusik und das bei 30 Grad…HILFE ;-)

 

Bildererklärung:

1.Unser hübscher Jeep ;-)

2.Die neue Straße, der Strand

3-5.Lake Wabby mitten in der Wüste

6-7.Unser Camp

8-9.Indian Head

10.Schiffswrack

11.Unsere coole Gruppe im Paradies Lake McKenzie

12. In Brisbane angekommen

13-14. HILFE! Weihnachten Ende November ;-) (Ich weiß, Nr 13 ist nicht ganz so vorteilhaft…;-) aber lustig…

 

3.12.09 19:31
 


Werbung


bisher 0 Kommentar(e)     TrackBack-URL

Name:
Email:
Website:
E-Mail bei weiteren Kommentaren
Informationen speichern (Cookie)



 Smileys einfügen



Verantwortlich für die Inhalte ist der Autor. Dein kostenloses Blog bei myblog.de! Datenschutzerklärung
Werbung